Weltgebetstag 2018

Weltgebetstag 2018: Surinam

Freitag, 2. März 2018, 18.30 Uhr in der kath. Kirche St. Elisabeth

Surinam, das kleine Land im Nordosten von Südamerika, in dem Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenleben, wird im März im Zentrum unserer Feier stehen.

„Gottes Schöpfung ist sehr gut“ lautet der Titel der Weltgebetstagsliturgie aus Surinam. Das passt! Noch ist das Land in weiten Teilen von fast unberührtem Regenwald bedeckt und mit Ausnahme der Küste wenig besiedelt. Entsprechend gross ist die Artenvielfalt. Die Schöpfung zeigt sich hier in einer sehr ursprünglichen Form. Und das Land ist gesegnet mit Bodenschätzen aller Art – Bauzit, Gold, Diamanten, Öl. Dieser Reichtum weckt aber auch Begehrlichkeiten, welche die Menschen in ihrer Lebensgrundlage bedrohen.

Lassen Sie sich mit uns auf diese weltumspannende Feier ein und lernen Sie die Menschen und das Land mit ihren Vorzügen und Problemen kennen.

Für das ökumenische Vorbereitungsteam:  Monika Matter, Marlis Streuli

Informationen auch unter: www.weltgebetstag.ch