Kirchenfenster

Posted on by

Die Kirchenfenster von Fra Roberto

Die acht Kirchenfenster wurden vom Tessiner Künstler und Franziskaner-Pater Fra Roberto Pasotti gestaltet und zeigen Themen aus dem Leben der Kirchenpatronin Elisabeth. Fra Roberto Pasotti, geboren 1933 in Bellinzona, lebt heute im Kloster Santa Maria dei frati cappuccini, Bigorio Tl. In der Glasmalerei kommt seine stille, meditative Kunst am besten zum Ausdruck. Er ist bekannt geworden durch seine vielen Glasfenster in Kirchen, Kapellen und Schulen, sowie durch zahlreiche Ausstellungen.

1 Flammende Liebe, Fürstheirat mit Ludwig IV
Farben und Formen sprechen.

2 Blumen der Freude – Elisabeth volksnahe Landesfürstin und Mutter
Die aufblühende Blume symbolisiert die Freude und das wachsende Leben.

3 Dornen des Leidens – Tod ihres Gatten
Ihr Gatte stirbt während eines Kreuzzuges.

4 Heimliche Armenspeisung – Brote erscheinen als Rosen
Elisabeth wendet sich ganz den karitativen Werken zu und verteilt Vorräte.

5 Die Gnade Gottes durchdringt Geist und Körper
Elisabeth löst sich vom materiellen Besitz und wird von der Kraft des Heiligen Geistes erfüllt.

6 Leben in franziskanischer Armut – Kreuz und Licht Christi
Zu ihrer Zeit wirkte auch Franz von Assisi. Der franziskanische Geist beeindruckte sie zutiefst.

7 Die Eucharistie als Lebens- und Kraftquelle im Dienst am Nächsten
Die Eucharistie vermittelt ihr Gnade, Überzeugung, geistige Kraft und die tiefe Einsicht in den Plan Gottes.

8 Aufnahme ins ewige Leben – Krönung im Reich Gottes
Die heilige Elisabeth im Licht des Auferstandenen.